Ergebnisse der Gipfelkonferenz der Kinder

20. - 30. September 2018 in Nürnberg

TOP 1

KRIEGE STOPPEN / WAFFEN ABSCHAFFEN

Das Papiertheater  hatte Kinder und Jugendliche weltweit aufgefordert ihre Plastikspielzeugwaffen abzugeben, als klares Zeichen für den ernst gemeinten Wunsch nach Frieden. Daraus soll gemeinsam eine vier Meter hohe Skulptur erschaffen. Bei der Gipfelkonferenz brachten ca. 250 Kinder und Jugendliche aus 9 Ländern ihre Plastikwaffen mit. Ein klares Zeichen!

 

Die weltweite Plastikwaffen Sammlung von Kindern und Jugendlichen hat bei der Gipfelkonferenz einen klaren Auftakt bekommen. Kinder und Jugendliche aus mehren Ländern haben über 250 Plastikwaffen abgegeben, um ein sichtbares Zeichen zu setzten für ihren ernst gemeinten Wunsch nach Frieden.

 

So geht es weiter – Spielzeug Museum Nürnberg

Bis August 2019 können sich Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt entwaffnen, indem Sie ihre Plastikwaffen mit der Angabe ihres Vornamens, Alters und Landes, nach Nürnberg ins Spielzeug Museum schicken können.

Weitergehend können Erwachsene auf der ganzen Welt diesen Prozess unterstützen, indem sie dieses Thema mit Kindern und Jugendlichen behandeln.

Das Spielzeug Museum ist die Sammelstelle. Dort befindet sich bereits ein 4 m hohes Gerüst aus Stahl. Alle gesammelten Waffen werden im Frühjahr 2019 an dieses Gerüst gebunden und miteinander verformt und verschmolzen, sodass eine  einmalige Skulptur daraus entsteht.

Diese Skulptur verbildlicht die  weltweite „Abrüstung“ der Kinder und Jugendlichen als Vorbild für die Welt.

 

Schickt weltweit eure Plastik Waffen hier hin:

 

Spielzeug Museum Nürnberg

Karlstraße 13-15

90403 Nürnberg

infos: +49 (0)911 231 - 31 64
spielzeugmuseum@stadt.nuernberg.de

TOP 2

 

BOTSCHAFTEN VERKÜNDEN/ HANDLUNGEN ÜBERDENKEN

Die Kinder und Jugendlichen der Gipfelkonferenz schrieben ihre zentralen Botschaften auf ca. 70 Autos, die auf der Straße der Menschenrechte parkten (mit Kreidefarbe, abwaschbar). Die Teilnehmer aus 10 Ländern haben somit ihre Gedanken für das zukünftige Zusammenleben klar geäußert. Die Autofahrer haben dann ihre Meinungen durch die ganze Stadt gefahren.

So geht es weiter:

Wir wollen zusammen mit Kindern und Jugendlichen auf der Welt, weitergehend alle Erwachsenen und auch politischen Vertreter der Länder dafür gewinnen, mit den Gedanken der Kinder auf dem eigenen Auto durch die Stadt zu fahren.

TOP 3

DRUCK MACHEN / FRAGEBUCH DRUCKEN

Die Teilnehmer der Gipfelkonferenz haben eigene Fragen an uns Erwachsene formuliert und die 10 wichtigsten Fragen ausgewählt. Weitergehend haben sie daraus grafische Entwürfe gestaltet, die nun vom Papiertheater zu einem Fragebuch gebunden und  gedruckt werden. FRAGEN AN ERWACHSENE.

Dieses Buch wird zum Jahresanfang 2019 im Buchhandel zu erwerben sein.

Darüber hinaus haben die Kinder und Jugendlichen 100 Personen auf der Welt ausgewählt, die dieses Fragebuch zugeschickt bekommen sollen, mit der Bitte um Beantwortung. Die Mischung der Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur ist kurios und wird bald veröffentlicht.

So geht es weiter:

Alle ausgewählten 100 Personen sollen das Buch ausgefüllt zurück an das Papiertheater senden. Im Sommer 2019 entsteht daraus eine Ausstellung in Nürnberg. Diese Ausstellung reist dann bis 2020 in verschiedene Städte der Welt (Rom, Washington, Kuala Lumpur...).

In der Ausstellung stehen 100 Sockel mit den jeweiligen Namen und darauf liegt das Fragebuch. Wurde ein Buch nicht zurückgeschickt, bleibt der Sockel leer und ist somit auch eine Aussage.

TOP 4

 

DIE GELDFRAGE

Wie wir wissen spielt oft das Geld eine zentrale Rolle bei konkreten Entscheidungen. Somit hat der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Herr Dr. Maly hat bei der offiziellen Eröffnung der Gipfelkonferenz die Geldfrage gestellt. Wie groß soll das Budget der Gipfelkonferenz sein, dass die Kinder für konkrete Schritte verwenden können? Wie viel trauen wir den Kindern und Jugendlichen zu, wie viel Verantwortung wollen wir ihnen geben?  Bei der spontanen, öffentlichen Geldsammlung wurde den Teilnehmern aus 10 Ländern tatsächlich über 1100.-€ anvertraut. Im Gemeinschaftsprozess entschieden sie über die Verwendung des Geldes.

TOP 5

KONSUM NEU DENKEN/ TUN! WORKSHOP

Im Rahmen der Gipfelkonferenz stellten die Kinder ca. 50 Liter selbst gemachtes Waschmittel her. An der Straße der Menschenrechte verteilten sie es dann kostenlos an alle Nürnberger Bürger/innen, die ein leeres Schraubglas mitgebracht hatten.

 

So geht es weiter:

Im TUN Buch (Verlag Erlesene Bücher)kann jeder die Rezepte von Drogerieartikeln nachlesen, um dann  selber  Waschmittel Spülmittel, Deo, Shampoo herzustellen. Durch das neu gegründete Label TUN!  verbildlicht sich der Slogan: konsumieren ist out- TUN ist in!

Das Label TUN ist weltweit verfügbar, denn überall gibt es Menschen die können es TUN.

Bestellung unter: volkmann@dasPapiertheater.de / Schutzgebühr 5.-€

Workshops und weitere Projekte können mit dieser Idee entstehen.

TOP 6

 

WELTGERICHTSHOF FÜR KINDER PLANEN

Den weltweit geäußerten Wunsch der Kinder nach mehr Gerechtigkeit auf der Welt, will das Papiertheater fördern, durch den Bau eines „Weltgerichtshof der Kinder“. Hierfür sind Pläne und ein Konzept entstanden, das im Rahmen der Gipfelkonferenz vorgestellt wurde. Als Standort stehen Den Haag, oder Nürnberg zur Diskussion.

 

So geht es weiter:

Die Vision des ‚Weltgerichtshof der Kinder’ soll  mit weltweit agierenden Kultur- und Kinderrechtsorganisationen diskutiert werden. Im Rahmen der Kulturhauptstadtbewerbung Nürnberg arbeiten wir konkret den Standort Nürnberg aus. Die Zusammenarbeit mit allen potentiellen Akteuren ist Teil des Konzeptes.

WER WILL MITMACHEN?

Die Arbeit der Konferenz der Kinder kann von jedem weitergeführt werden. Neben den Themen der 6 TOP Punkte, haben wir einen "Werkzeugkoffer" entwickelt, der es allen ermöglicht die Ideen der Papiertheaters aufzugreifen. 

FRAGEBUCH: KONFERENZ DER KINDER

Die Basis der vierjährigen Arbeit des Papiertheaters war das Fragebuch in das jedes Kind, jeder Jugendliche seine Gedanken und Meinungen gestalten konnte. Daraus entstand zur Gipfelkonferenz eine Ausstellung mit ca. 1000 Büchern aus 30 Ländern. Nun haben wir ein neuen Fragebuch gedruckt, dass es jeder Schulklasse, Jugendorganisation, etc. ermöglicht selber eine Ausstellung mit den selbstgestalteten Fragebüchern zu organisieren. Somit kann jeder im kleinen oder größeren Rahmen den Kindern und Jugendlichen Raum geben für ihre Ideen. 

Das Buch kostet 15.-€ (Verlag Erlesene Bücher).

SONGBUCH: KONFERENZ DER KINDER

Im Songbuch sind 12 Konferenz Songs mit ihren Geschichten aufgeschrieben. Denn innerhalb der vier Jahre hat das Papiertheater anhand der jeweiligen Texte der Kinder in den Fragebüchern, verschiedene Songs komponiert. Alle Lieder sind nun zum nachsingen und Musik machen veröffentlicht. HIER KLICKEN, um Probe zu hören. 

Das Songbuch kostet 15.-€ (Verlag Erlesene Bücher).

TUN BUCH: KONSUM NEU DENKEN

Im TUN Buch finden Sie die Rezepte für Drogerieartikel - zum selber machen. In einzelnen Workshops können somit Kinder und Jugendliche herangeführt werden, selber Hand anzulegen. Eine sinnvolle Alternative im Konsumzeitalter, die es ermöglicht Spaß zu haben und Ressourcen zu schonen. 

Das TUN Buch kostet 5.-€ (Verlage Erlesene Bücher). 

PRESSE BEITRÄGE UND FILME ZUR GIPFELKONFERENZ DER KINDER

BR Beitrag zur Gipfelkonferenz der Kinder

Trailer "Alle Macht den Kindern"

Ideen zum Weltgerichtshof der Kinder

Ein Film von Miro Weber

Bayern 2 

Nahaufnahme Konferenz der Kinder

Gipfelkonferenz der Kinder

Ein Film von Miro Weber

@2023 by I Made It!. Proudly created with wix.com